Altes Shell-Gebäude als neue Metallbau-Remise

Erkennen Sie das Gebäude? Ja genau es ist die alte Shell-Tankstelle, welche einen neuen Zweck als Metallbau-Remise erhält.

Die Metallbau Pfister AG hat nach dem Abbau der Shell-Tankstelle in Cho d’Punt das Gebäude inkl. Solarpanelen wieder auf dem Metallbau-Areal als neue Remise aufgebaut. Somit ist die Stromproduktion mit den Solarpanelen wieder in Betrieb, mit einer Gesamtleistung von 16 kWp respektive einer Jahresleistung von rund 20’000 kWh. Mit dieser Leistung können ca. 5 Haushalte mit elektrischer Energie versorgt werden. Das Gebäude selbst dient dem Metallbau Pfister als Unterstand und Lager.

2019-10-01T11:11:34+02:00